Thannhausen – Naturerlebnispfad Hansenhohl

Teile diesen Beitrag auf Social Media
IMG 20210718 121514

Der Naturerlebnispfad Hansenhohl in Thannhausen ist ein echtes Abenteuer für Groß und Klein. Es geht durch ein schmales Bachtal mit viel Wald, auf und ab mit vielen schmalen Treppen und auf engen verschlungenen Wegen. Wer Lust hat, kann auch eine Krimi-Tour mit dem Smartphone dort machen. Für unsere Kids ein richtig toller, aber leider leider auch kurzer Weg.

Der Weg ist aber dennoch spannend und abenteuerlich. Wenn es mal zu Hause oder auf dem Spielplatz ums Eck zu langweilig wird, kann man hier eine gute Stunde mit einem kleinen Picknick verbringen.


Strecke und Zeit

Wir haben für die Strecke von knapp 1,8 km ca. 0,5 Std. (ohne Pause) gebraucht.


Wanderung und Strecke

Der Naturerlebnispfad Hansenhohl ist vielleicht ein kleiner Geheimtipp, da er doch gut versteckt am Ortsrand von Thannhausen liegt und nicht direkt als Weg erkennbar ist. Dennoch haben wir einige Leute getroffen – ob Zufall oder nicht, bei mehr Publikumsverkehr kann es an der ein oder anderen Stelle schon mal zu Stau auf den Wegen und Treppen kommen.

Eure Kids, aber auch Ihr selbst, solltet trittfest und mit gutem Schuhwerk ausgerüstet sein. Die Waldwege und vor allem die schmalen Treppen aus Holz haben es doch ganz schön in sich. Und ein bisschen Schwindelfreiheit ist auch geboten, denn der Weg verläuft immer entlang der “Schlucht” mit Blick nach unten auf den kleinen Bach, der dort fliesst.

Der Weg startet jedenfalls am Ortseingang von Thannhausen (wenn man von Augsburg kommt). Zwischen den Bäumen schlängelt er sich zunächst durch das Tal, ehe er auf der einen Talseite “am Hang verläuft”. Der Rückweg ist dann genau auf der anderen Talseite. Es geht auf und ab. Immer wieder müssen enge Wegpassagen und schmale Holztreppen bezwungen werden. Ist man dann irgendwann auf der anderen Talseite angelangt, verläuft der Weg etwas oberhalb des Tales. Hier ist er relativ breit und leider etwas unspektakulär. Schließlich erreicht man dann wieder den Ausgangspunkt am Ortseingang von Thannhausen.

Insgesamt gibt es auch einige Stationen zu erkunden. Wir fanden diese aber jetzt nicht so aufregend.

Wer Lust hat, kann sich auch eine App herunterladen, mit der man eine spannende Krimi-Tour machen kann. Unsere Kids fanden aber den Weg spannender, daher haben wir diese nicht getestet. Für größere Kinder aber sicher eine schöne Sache.


Natur-mit-Vier.de - Patrick Stamm (Blogger)

Mein Tipp

Macht den Weg nur, wenn es trocken ist bzw. vorher nicht geregnet hat. Es kann an einigen Stellen glitschig und rutschig sein. Kinder- oder Bollerwägen solltet ihr besser zu Hause lassen. Der Weg ist dafür absolut nicht geeignet.

Das Kloster Oberschönenfeld ist auch nicht so weit weg und empfiehlt sich für einen Abstecher. Hier wurde vor Kurzem ein neuer Spielplatz gebaut und ein schönes Walderlebniszentrum mit Baumpfad soll es auch geben. Wir waren leider NOCH nicht dort.


Parken

Sucht euch einen Parkplatz direkt am Ortseingang von Thannhausen (wenn man von Augsburg kommt). Wir haben direkt im Ort an der Hauptstraße geparkt.


Bewertung

Kinderwagentauglichkeit
Action/Spaß
Natur
Bänke/Rastplätze
Gesamtbewertung


Weitere Fotos und Impressionen

Tour auf komoot.de verfolgen



Passende Links (Thannhausen – Naturerlebnispfad Hansenhohl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.